Pfefferspray.net
Informatives Portal rund um das Thema Pfefferspray.

Der Pfefferspray-Cop wird im Internet verhöhnt

Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, die Richtigkeit, die Qualität und die Aktualität der auf diesen Internetseiten bereitgestellten Informationen.

Navigationshilfen

Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Häufige Fragen

Forum

Neuigkeiten

Aktuelle Nachrichten




Webaktivisten stellen amerikanischen Campus Polizist an den Web-Pranger 


pfefferspray polizistZu ungewollter Berühmtheit hat es der US-Amerikanische Campus Polizist John Pike gebracht. Der Mitarbeiter einer Campussicherheitsfirma aus der Universitätsstadt Davis setzte bei einem Studentenprotest in ungewohnt lässiger Manier Pfefferspray gegen friedlich protestierende Studenten ein.

Ein im Web kursierendes Video des Vorfalls zeigt den dicklichen Familienvater in Uniform, wie er mit einem Pfefferspray auf eine Gruppe auf dem Boden sitzende, protestierende Studenten sprüht. Dabei steht er lässig neben den Studenten und sprüht deutlich unbeeindruckt in die Menge. Da es sich um einen friedlichen Protest handelte und von den Studenten keine Gefahr ausging erscheint seine gleichgültige und beiläufige Körperhaltung ähnlich als würde er gerade seine Terrasse mit Insektenpestiziden besprühen.

Jetzt rächte sich die Webgemeinde an dem Campuspolizisten indem sie den Mann mit der Pfefferspraydose aus dem Video ausschnitten und in diverse andere Bilder montierten. Dank Photoshop sind solche Fotomontagen ein Kinderspiel und für jeden leicht produzierbar. Dieser Trend entwickelte sich rasend schnell, fand hunderte Nachahmer und Hobbyfotomontagenbauer bauten den Polizisten in viele unterschiedliche Situation ein.

Auf der tumblr Seite „peppersprayingcop“ finden sich mittlerweile mehrere hunderte dieser Bilder. Diese zeigen John Pike beim Besprühen des sterbenden Sokrates, von kleinen Kindern und Männern die am Vietnam-Denkmal in Washington trauern oder etwas skurriler beim Besprühen der Augen des auf Edward Munchs „Der Schrei“ dargestellten Mannes.